Aktuelles

31.03.2019 - „Das Bienen-Volksbegehren hat eine ziemliche Nachfrage nach Beratung ausgelöst, was man denn als Einzelner für den Artenschutz tun kann“, stellt Georg Kestel für den BUND Naturschutz fest. „Es ist... weiter

29.01.2019 - Auch in den neu vorgelegten Studien werden nur selektive Berechnungen von fiktiven Rückhaltebecken betrachtet; Deichrückverlegungen wurden pauschal ausgeschlossen und nicht berechnet; zentrale... weiter

27.01.2019 - Das Deggendorfer Aktionsbündnis für das Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen“ nimmt Fahrt auf: Auf Einladung von Christian Kerschl von der ÖdP, Georg Kestel vom BUND Naturschutz, Martin Sigl... weiter

21.12.2018 - Eine Reaktion von Georg Kestel, 1. Vorsitzendem der Kreisgruppe, auf den Leserbrief von Georg Hetges vom 18.12.2018 in der Deggendorfer Zeitung. weiter

14.12.2018 - Der BUND Naturschutz in Bayern (BN) hat die Fixierung des Hochwasserschutzes in Bayern auf zentrale große Polder entlang der Donau von Beginn an sehr stark kritisiert. Die Wirksamkeit von Poldern ist... weiter