JBN Jugendgruppe gegründet

Am 6. Februar hat sich, unter anderem aus dem Engagement der Fridays for Future Bewegung heraus, eine BUND Naturschutz-Jugendgruppe gegründet. Dieses Engagement und die Gründung freuen uns ganz außerordentlich! Wir bedanken uns vor allem bei Simon Golombek, der die Gründung angeschoben und vorbereitet hat und als Vorsitzender gewählt wurde.

07.02.2020

Am 6. Februar hat sich, unter anderem aus dem Engagement der Fridays for Future Bewegung heraus, eine BUND Naturschutz-Jugendgruppe gegründet. Dieses Engagement und die Gründung freuen uns ganz außerordentlich! Wir bedanken uns vor allem bei Simon Golombek, der die Gründung angeschoben und vorbereitet hat und als Vorsitzender gewählt wurde.

Die Jugend im BUND Naturschutz ist mit 25.000 Mitgliedern und mehr als 200 Jugend- und Kindergruppen der größte Jugend-Umweltverband in Bayern. Die Jugendorganisation agiert im Gesamtverband selbstständig, setzt ihre eigenen Themen und Aktionen und wählt unter anderem auch einen eigenen Landesvorstand.

Die Deggendorfer Gruppe will, zusammen mit weiteren Gruppen und Gleichgesinnten, künftig natürlich auch weiterhin Aktionen zum Thema Klimaschutz vorantreiben. Zugleich sollen weitere Interessen und Forderungen von Jugendlichen in der Umwelt- und Naturschutzpolitik so lautstark und deutlich vertreten werden, dass sie von den Verantwortlichen in Politik und Gesellschaft wahrgenommen werden. Thematisch will sich die Gruppe in einem eigenen Arbeitskreis mit den höchst aktuellen Themen Landwirtschaft und Ernährung beschäftigen.

Wir werden, sobald eingerichtet, hier noch die Web- und E-Mail-Adressen mitteilen; zwischenzeitlich wenden sich Jugendliche, die sich der Gruppe anschließen wollen (jede/r zwischen 14 und 27 ist herzlich willkommen!) bitte an unsere Geschäftsstelle (Tel.: 0991-32555, E-Mail: deggendorf@bund-naturschutz.de).