Statements der Landtags-Direktkandidaten zum Flächenverbrauch im Landkreis Deggendorf und in Bayern

Das Aktionsbündnis gegen den Flächenfraß im Landkreis Deggendorf "Fläche sparen - Heimat bewahren" hat Ende September 2018  zu einer Diskussionsveranstaltung mit den Direktkandidaten für den Landtag im Stimmkreis Deggendorf eingeladen.

Dabei haben wir die anwesenden Bewerber der einzelnen Parteien nach der Diskussion jeweils um kurze Statements gebeten. Die entstandenen kurzen Filmclips können Sie hier ansehen.

Wolfgang Reddies (Die Linke) hat sich entschuldigt, nicht an der Podiumsdiskussion teilnehmen zu können - daher gibt es von ihm hier kein Statement.

Josef Seidl (AfD) betrachtet das Thema Flächenverbrauch als "Hirngespinst von Öko-Aktivisten" und hat die Podiumsdiskussion grußlos und vorzeitig verlassen.


Statement Bernd Sibler, CSU


Statement Christian Heilmann, CSU


Statement Dr. Bernd Vilsmeier, SPD


Statement Dr. Georg Meiski, Freie Wähler


Statement Kenneth Kooter, FDP


Statement Christian Kerschl, ÖDP


Statement Thomas Pfeffer, Bayernpartei