Klimaschutz im Selbstversuch Fastenaktion 2018: "Braucht´s des wirklich?"

Datum
06.03.2018 19:00 - 21:30

Ort
Bildungshaus St. Pirmin, Mauritiushof 1, 94557 Niederalteich

Referent: Edmund Brandner

 

Was ist das für ein Leben, das die Klimaschützer von uns verlangen? Wie sieht unser Alltag aus, wenn wir gezwungen sind, unseren CO2-Haushalt um 80 Prozent - denn um diese Größenordnung geht es - zu reduzieren? Geht das überhaupt? Und was bedeutet das für unser Ernährungs-, Mobilitäts-, Konsum- und Freizeitverhalten?

OÖNachrichten-Redakteur Edmund Brandner wollte es genau wissen. Ein Jahr lang bemühte er sich, sein Leben so klimafreundlich wie nur irgendwie möglich zu gestalten. Er verkaufte sein Auto, verzichtete auf Flugreisen, stellte seine Ernährung um (oder versuchte es wenigstens) und schränkte sein Konsumverhalten ein. Die Familie machte freiwillig mit. Der Hauskater unfreiwillig.

Über seine Erfahrungen schrieb Brandner 2010 eine viel beachtete Zeitungsserie und danach ein Buch. Sein Resümee: Wer das Klima schützt, verliert nicht an Lebensqualität, sondern gewinnt.

Eine Veranstaltung zusammen mit: Umweltreferat Passau, evangelisch-lutherisches Dekanat Passau, Landkreis Passau, BDKJ, KDFB, Bürgerenergiestammtisch Sittenberg, LokalGlobal, KEB.

 

Das gedruckte Jahresprogramm können Sie hier als pdf herunterladen.