Zur Startseite
  • Home
  • Aktuelles
  • Ortsgruppen
  • Spenden

Welterbe Donau er-fahren: 4. Metten - Niederalteich

  • Home  › 
  • Aktuelles

Wir sammeln Unterschriften für die Verkehrswende und für den „Rad-Entscheid Bayern“ und informieren über unsere Arbeit

Von Montag, den 4.7. an bis Mittwoch informiert ein Team des BUND Naturschutz in der Deggendorfer Innenstadt über uns und unsere Arbeit. Anschließend sind wir bis Samstag vor dem Einkaufsmarkt GLOBUS in Plattling präsent.

05.07.2022

Georg Kestel, Vorsitzender der Kreisgruppe Deggendorf, hofft , dass bei dieser Aktion möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die Arbeit des BNs kennen lernen wollen und das Angebot nutzen, die Arbeit des Naturschutzverbandes zu unterstützen. „Wir freuen uns über neue Mitglieder, welche unsere umweltpolitische und gemeinnützige Arbeit mit ihrer Stimme und einem frei zu wählenden finanziellen Beitrag unterstützen. Je stärker unsere Gemeinschaft ist, desto mehr erreichen wir natürlich für Umwelt und Natur. Ihre Beiträge kommen unter anderem auch unseren Umweltbildungsprojekten „TAKATUKA“ und „Schatzkiste Donau“ zugute. Das Team um Matthias Illg informiert Sie auch gerne über die bestehenden Möglichkeiten zur aktiven Mithilfe in der Kreisgruppe. Wir freuen uns auf Sie!“

„Außerdem kann man direkt am Stand bei der Unterschriftenaktionen ‘Zukunft sinnvoll planen: Keine neuen Autobahnen!‘ mitmachen. Sie richtet sich gegen den Plan von Bundesverkehrsminister Wissing, weitere hunderte Kilometer neue Autobahnen zu bauen und damit Deutschlands Klimaziel dauerhaft zu verfehlen.“, ergänzt Irene Weinberger-Dalhof von der BN-Geschäftsstelle zur Aktion. Außerdem besteht am BN-Stand die Möglichkeit, für zwei weitere derzeit laufende Aktionen zu unterschreiben: einmal beim überregionalen Volksbegehren „Rad-Entscheid Bayern“, der eine bessere und sichere Radinfrastruktur fordert und zum Zweiten bei lokalen Bürgerbegehren, nach denen Pläne aufgestellt werden sollen, um im Landkreis, der Stadt Deggendorf und den übrigen Kommunen bis 2035 klimaneutral zu werden.