Welterbe Niederbayerische Donaulandschaft mit dem RAD erFAHREN - Route 3: von Deggendorf nach Vilshofen

Die hier beschriebenen Rad-Touren führen durch die Landschaft an der niederbayerischen, frei fließenden Donau und an der unteren Isar. Die Touren sollen den Blick vor allem auf die reiche Kultur- und Natur-Ausstattung unserer Region lenken. Die dritte  Fahrt, die wir am 29. Septermber 2019 getestet haben, führt von Deggendorf nach Vilshofen.

Start: Hauptbahnhof Deggendorf
Ziel: Bahnhof Vilshofen
Strecke: ca. 40 km; flaches Terrain; überwiegend asphaltierte Radwege und Nebenstraßen. Möglichkeit zur Einkehr z. B. im “Mühlhamer Keller“.

(Genauere Beschreibung der Strecke und möglicher Haltepunkte wird noch ergänzt).

Die Radtour führt zu naturkundlichen Besonderheiten wie etwa der Mühlhamer Schleife mit ihren gut ausgeprägten Silberweiden-Auwäldern. Das Benediktinerkloster Niederalteich, die Frauenberg-Kirche in Hengersberg und das Römer-Museum in Künzing markieren kulturelle Highlights auf der Strecke.

Sie wissen noch weitere interessante Routen oder Ziele?

Die Fahrten sind auch als Mitmach-Angebote gedacht – denn die Anwohner sind die eigentlichen Experten für ihre Heimat! Wir nehmen daher gerne auch noch weitere Vorschläge und Tipps zu Routen und besonderen Orten auf. Bitte nutzen Sie unseren Vordruck!